News > Zusammenarbeit von ARGE Bildungsmanagement und Sigmund Freud Privatuniversität: Neues MBA-Studium lehrt gutes Beraten

am 8.11.2017
Nicht besser wissen, sondern besser beraten: Ein neuer MBA-Lehrgang für Unternehmensberatung vermittelt das Können im Zwischenmenschlichen auf universitärem Niveau. Die ARGE Bildungsmanagement und die Sigmund Freud Privatuniversität in Wien entwickelten eine Ausbildung, bei der es weniger um Zahlen geht, sondern mehr um das Instrument der Beratung selbst.

„Fachwissen im Betrieblichen allein ist zu wenig, ein Berater braucht Empathie, Soft Skills und einen großen Methodenkoffer“, erklärt Klaus Rückert, Leiter der ARGE Bildungsmanagement in Wien. „Unsere Studentinnen und Studenten erwerben das Handwerkszeug für Beratung, Coaching und für den Aufbau von Schulungen. Hier können wir unsere Kompetenz aus der Psychotherapie einbringen.“ Die ARGE Bildungsmanagement bietet seit den 80er-Jahren Ausbildungen in Psychotherapie und Beratung an, erweiterte ihr Spektrum seit 2000 um die Managementwissenschaften und führt seit 2012, in Zusammenarbeit mit der Sigmund Freud Privatuniversität SFU, Master-Lehrgänge durch.

Die SFU baut ihre Studien damit weiter in Richtung Wirtschaftswissenschaften aus, wie Alfred Pritz, Rektor der SFU, betont: „Unser Kerngebiet sind Psychotherapie und Psychologie, 2015 haben wir zusätzlich eine Fakultät für Medizin eingerichtet, 2016 eine für Rechtswissenschaften. Mit der ARGE Bildungsmanagement gehen wir in Richtung Managementwissenschaften und kombinieren Psychologie mit Wirtschaft.“ Die ARGE Bildungsmanagement dient dabei als externes Institut der Fakultät für Psychologie.

Auch intern für Management-Skills

Der neue MBA-Lehrgang „Unternehmensberatung, Training & Coaching“ läuft berufsbegleitend über vier Semester. Im Unterschied zu Fernstudien und Schnellkursen handelt es sich um ein intensives Master-Programm mit 120 ECTS, geprüft und akkreditiert von AQ Austria. Die Vorlesungen und Übungen finden mit Gruppengrößen von 15 bis 20 Personen in den Seminarhäusern der ARGE Bildungsmanagement in Wien statt. Die Kosten pro Semester betragen rund 3.900 Euro, der erste Studiengang beginnt im April 2018.

Man kann die Ausbildung entweder nutzen, um klassisch als Unternehmensberater zu arbeiten, oder man verwendet sie intern als Manager in der Mitarbeiterführung. Denn die Methoden von Beratung und Coaching leisten auch in der Kommunikation mit Mitarbeitern gute Dienste. Darüber hinaus lernt man, wie Trainingsprogramme für Mitarbeiter-Schulungen entwickelt und eingesetzt werden, meist im Zusammenspiel mit der Personalabteilung.

Der MBA-Lehrgang richtet sich daher vor allem an Personen in leitender Funktion mit mehrjähriger beruflicher Erfahrung, an Fachkräfte im Personalwesen und an all jene, die eine Fachkarriere machen und ihre Perspektiven erweitern wollen. Die Ausbildung orientiert sich ausdrücklich an der beruflichen Praxis.

Über die ARGE Bildungsmanagement

Die ARGE Bildungsmanagement GmbH bietet seit über 30 Jahren Aus- und Weiterbildung an. Das Institut ist unabhängig, verfügt über drei eigene Seminarhäuser in Wien, beschäftigt 20 Mitarbeiter und bildet österreichweit mit rund 300 Referenten und Dozenten aktuell mehr als 1000 Studenten aus. Der Fokus liegt auf Psychotherapie, Beratungswissenschaften und Managementwissenschaften. Die ARGE Bildungsmanagement kooperiert seit 2012 mit der Sigmund Freud Privatuniversität und führt inzwischen 15 Master-Lehrgänge mit den akademischen Abschlüssen MBA, MSc und M.A. durch.
www.bildungsmanagement.ac.at

http://www.widter.com/presse.asp?id=49
Quelle: Presseaussendung Widter PR vom 7.11.2017



Kommentare - Starten Sie die Diskussion

Loggen Sie sich ein, um diesen News-Eintrag zu kommentieren und Kommentare zu lesen
(Kommentare nur für ExpertInnen zugänglich).




Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at